Lebenslauf

 

 

 

 

 

 

 

Dr. Dr. Charles Christian Adarkwah

 

Beruflicher Werdegang:

 

10/2018

  • Vertretungsprofessur für Versorgungsforschung, Faculty of Life Sciences, Universität Siegen

seit 7/2018

  • Partner bei familydocs, Gemeinschaftspraxis Mertens I Dr. Dr. Adarkwah & Partner (Standort Kreuztal-Krombach)

seit 7/2016

  • Partner bei familydocs, Gemeinschaftspraxis Mertens I Dr. Dr. Adarkwah & Partner (Standort Kreuztal-Fellinghausen)

9/2015

  • Erlangung der Doktorwürde in Gesundheitsökonomie / Gesundheitswissenschaften (PhD) an der Universität Maastricht

2014 – 2018

8/2014

  • Facharzt-Anerkennung (Gebiet “Innere und Allgemeinmedizin”)

seit 8/2012

7/2012 – 6/2014

4/2011  – 9/2015

6/2011

  • Erlangung des Master of Science (M.Sc.) in Public Health / Health Policy, Economics and Management an der Maastricht University (Zuerkennung des Catharina Pijls Incentive Prize 2011,  Award for an excellent Master thesis in the field of Health Sciences )

1/2011

  • Erlangung der Doktorwürde in Medizin (Dr. med.) an der Universität Köln

9/2009 – 4/2011

  • Master-Studium in Public Health, Schwerpunkt: Health Policy, Economics and Management (Maastricht University, Niederlande)

7/2009 – 6/2012

5/2009

  • Staatsexamen in Medizin an der Universität Bonn

2008 – 2009

  • Praktisches Jahr an den Universitäten Bonn, Harvard, Yale und Cornell (NY)

2005 – 2008

  • Klinisches Studium der Medizin an der Albertus-Magnus-Universität Köln, Famulaturen in Accra, Ghana; St. Gallen, Schweiz, Siegen und Köln

2005 – 2010

  • Anfertigung der Dissertationsschrift und gesundheitsökonomische Studien am Institut für Gesundheitsökonomie und klinische Epidemiologie der Universität Köln (Direktor: Univ.-Prof. Dr. Dr. Karl Lauterbach; Doktorvater: Prof. Dr. Dr. Afschin Gandjour)

2005

  • Physikum (Justus-Liebig-Universität Gießen)

2004

  • Gründung der CCA Praxisberatung (vormals PPQ), Unternehmensberatung für Arztpraxen, Siegen + Köln

2003 – 2005

  • Vorklinisches Studium der Medizin an der Justus-Liebig-Universität Gießen

2002 – 2004

  • Fernstudium, Abschluss “Zertifizierter Gesundheitsökonom“

2002

  • Abitur am Friedrich-Flick-Gymnasium, Kreuztal

1993 – 2002

  • Friedrich-Flick-Gymnasium, Kreuztal

1989 – 1993

  • Jung-Stilling-Grundschule Kreuztal-Kredenbach